Zum Inhalt springen

Eierlikör

Unsere Lieblingsselbstbeschreibung? Deine Expertin für Eierlikör.

Wir lieben dieses gold-gelbe Getränk einfach. Und zwar in allen Ausführungen. Wir lieben es sogar so sehr, dass wir den 1. Kölner Eierlikör-Stammtisch ins Leben gerufen haben. Jeden letzten Mittwoch im Monat treffen wir uns zum Fachsimpeln und Genießen in unserem Feinkostladen im Karolingerring 9. Kommt einfach vorbei!

Ganz unabhängig vom Stammtisch könnt ihr bei uns aber über das ganze Jahr Eierliköre kaufen. Ganz klassisch, mit Kakao, vom Strauß oder als Fudge oder Schaumzucker-Mäuse zum Naschen. Unser Sortiment wird stetig erweitert und bietet den Eintritt ins Paradies für alle Eierlikörfans.

Als perfekte Geschenke haben wir übrigens auch fertige Geschenkboxen für Euch vorbereitet. Natürlich prall gefüllt mit Delikatessen rund um Eierlikör. Zum Genießen und für die Inspiration.

Wissenswertes über Eierlikör

Eierlikör liebt man oder hasst man. Ganz oft hat das etwas mit der Konsistenz oder mit dem Geschmack nach Ei zu tun. Und da sind wir auch direkt bei der Kernfrage: Wer bitte kam auf die Idee, einen Likör auf der Basis von Ei herzustellen?

Angeblich war es der gute alte Herr Verpoorten. Aber ganz von vorne: Auf den europäischen Eroberungszügen in Südamerika verliebten sich die Herrschaften in ein heimisches Getränk, welches aus Avocados, Rum und Zucker bestand. Dieses wollte Herr Verpoorten auch zuhause in Belgien trinken, hatte aber das Problem, dass Avocados in Europa noch nicht erhältlich waren. Er ersetzte kurzerhand die Avocado durch Eigelb. Eine wahrliche Schnapsidee. Aber eine sehr, sehr leckere Idee, die Verpoorten noch heute die totale Marktherrschaft in diesem Bereich einbringt.

Eierlikör wird aber natürlich auch von vielen, vielen Manufakturen und - auf Märkten gerne gekauft - Ei-Händler*innen hergestellt. Dabei gilt immer: Der Eierlikör ist nur so gut wie seine Eier sind. Ob man dann Rum, Gin oder - am häufigsten genutzt - Korn als Alkohol hinzufügt, ändert nur noch den Randgeschmack.

Wichtig ist, dass Eierlikör in Europa mindestens 14 Prozent Alkohol enthalten muss. Außerdem galt lange Zeit in der EU-Lebensmittelverordnung, dass keine Milchprodukte zugesetzt werden dürfen. Das hat sich mittlerweile aber relativiert.

Unser Tipp ist auf jeden Fall: Probiert Eierlikör nicht nur pur aus dem Waffelbecher oder über Eis und Kuchen. Auch eigentlich verrückt klingende Rezeptideen überraschen meist positiv: Eierlikör mit Sekt oder Fanta. Oder über einen geköpften Schokokuss; genauso wie auf einer Banane mit Müsli als Nachtisch. Geht alles. Auch warm. So wie es die Eierpunsch-Stände auf jedem Weihnachtsmarkt beweisen.

Ach. Und apropos warm: Eierlikör gehört niemals nicht in den Kühlschrank. Auch nicht wenn er geöffnet ist. Er wird bei Zimmertemperatur genossen. Prost!

Versandkosten und Lieferzeit

Ab 100 Euro versenden wir Eure Bestellungen im Onlineshop kostenfrei deutschlandweit. Alles andere kannst Du hier nachlesen.

Alle Produkte sind spätestens nach drei Werktagen bei Euch. Eine Abholung im Ladenlokal in Köln kann zwei Stunden nach erfolgter Bestellung im Rahmen der Öffnungszeiten stattfinden.

Zahlungsmethoden

Per Kreditkarte oder per Paypal kannst Du Deinen Einkauf bei uns bezahlen. Ganz einfach und problemlos. Das gilt übrigens auch für unser Ladenlokal in Köln. Hier arbeiten wir bargeldlos.

Bei Online-Zahlungen über Klarna beachtet ihr aber bitte dies hier noch.

Unser Feinkostladen in Köln

Unser Ladenlokal befindet sich im Karolingerring 9 in 50678 Köln (zwei Minuten Fußweg vom Chlodwigplatz entfernt).

Wir freuen uns immer Montags bis Samstags zwischen 10:30 Uhr und 19:30 Uhr auf Euren Besuch!